Spaziergang im Taubergießen

Bei schönstem Vorfrühlingswetter war ich heute auf einem Spaziergang im NSG “Taubergießen” unterwegs.

Es blühen unzählige Haselnusssträucher (Corylus avellana) und einige Schneeglöckchen (Galanthus nivalis). Der Bärlauch (Allium ursinum) ist auch schon kräftig am austreiben. Die ersten Buchfinken (Fringilla coelebs) singen und ich hörte auch Rotkehlchen (Erithacus rubecula) und Kohlmeisen (Parus major) singend. Unterwegs war überall das Klopfen und Rufen von Schwarzspecht (Dryocopus martius), Grünspecht (Picus viridis), Buntspecht (Dendrocopos major) und Mittelspecht (Leiopicus medius) zu hören.

Bemerkenswert waren eine umherlaufende Feuerwanze (Pyrrhocoris apterus) und 4 umherfliegende männliche Zitronenfalter (Gonepteryx rhamni).

Der Frühling ist nicht mehr weit.

Roland